Crispy Jones - Logo

Wer

Crispy Prauschke-Koch:
– Ukulele
– Voc.
– alles andere

Manchmal auch mit wechselnden Live-Musikern.

Wann

2009 – heute

Wo

Nürnberg

Hawaiian-Punkrock that makes you tap your toes and sing along!

Schon mal im entrückten Mob gezuckt, die Bandscheibe wundgetanzt oder die Kehle zu Beats und Tweets leergekrächzt?

Nein?
Dann wird’s Zeit.

Crispy Jones aus Nürnberg gibt alles, nimmt wenig und hinterlässt ein Gänsehaut-Gefühl und die Sehnsucht nach: „Nochmal dasselbe bitte“.

Gespielt werden neben eigenen Songs mit hohem Mitgrölfaktor auch Stücke von den Specials, Johnny Cash oder Buddy Holly – natürlich im unverwechselbaren Crispy-Jones-Sound.

Surfsound-Legende Dick Dale wünschte sich Crispy bereits als Support und auch alte Freunde wie Hugh Cornwell, Sonny Vincent, oder Boppin‘ B haben bereits die Bühne mit Crispy Jones geteilt.

  • Nürnberger Nachrichten: „… charmant, stilsicher und allerbester Laune.“
    Uke Magazine (UK): „… unique and characteristic foot tapping style.“
    Marshall Lytle (Bassist Bill Haley & His Comets): “I really enjoyed the [Crispy Jones] CD …good work.”
    Dr. Dick (NL): „… sounds like good hawaiian punkrock.“

Fotos © Jörg Koch, Nick Nguyen, Andreas Basner, Ralf Lexis

Krach am Bach - 2017

Crispy Jones - Vinyl